zurück zu Start zurück zu Start zu Tag 2 zu Tag 2 zurück zu 2014 zurück zu 2014
Im LC8-Forum war die Idee geboren worden, im Juli, rund um das Wochende der  Stella Alpina ein Forumstreffen am Campingplatz “Gran Bosco” zu veranstalten.  Nachdem ich schon länger den Besuch dieses Treffens am Plan hatte holte ich mir  von Verena die Erlaubnis ein da mal für eine Woche weg zu sein. Doch oft kommt es anders als man denkt und plant. Unsere Tochter, damals 16 Jahre alt wollte auch  Urlaub machen, aber nicht mehr mit ihren Eltern und schon gar nicht mehr in  unserem Feriendomizil in Litschau im Waldviertel. Aber die Möglichkeiten einer  16jährigen mit irgendwem und irgendwo Urlaub am besten am Meer Urlaub zu  machen sind noch sehr beschränkt. Und so einigte sich die Familie auf einen  Familienmotorradurlaub zu einem Zeitpunkt an dem auch ich das Forumstreffen  besucht hätte. Jedoch wurden aus einer Woche zwei Wochen und wir fuhren vorher noch nach Ligurien um dort unserer Tochter ein paar Tage am Meer zu ermöglichen. Und so packten wir unseren Opel Movano und fuhren am 4.7.14 mit Kind & Kegel,  Sack & Pack und zwei Motorrädern nach Villanova d’Albenga auf den Campingplatz  “C’Era una Volta”, den ich von einem Aufenthalt mit ein paar Freunden das Jahr  zuvor kannte. Die Anreise war soweit ohne Vorkommnisse. Nur meine Tochter stieß  mit ihrem Knie während der Fahrt am Zigarettenanzünder an. Dabei düfte irgendwo ein Kurzschluß entstanden sein, der eine Sicherung durchbrennen ließ, die so  Nebensächlichkeiten wie die Fensterheber, Klimaanlage und anderes mehr  absicherte. Ich kontrollierte die rund 40 Sicherungen im Sicherungskasten unterhalb des Lenkrades, aber die waren alle in Ordnung. Dass sich im Motorraum ein zweiter  Sicherungskasten mit nocheinmal mindestens ebensovielen Sicherungen befand war mir nicht bekannt. Deswegen wurde die Sicherung dann auch erst entdeckt  nachdem wir wieder zu Hause waren. Am späteren Nachmittag kamen wir am Campingplatz an und bezogen unseren  Stellplatz und machten es uns so gemütlich als möglich. Nachdem ich die ganze  Strecke alleine gefahren war, hängte ich mir allerdings schnell einmal eine  Hängematte zwischen zwei Bäume und machte mal ein ausgiebiges Nickerchen.